Generationenparcours: Begegnung - Bewegung - Besinnung

Generationenparcours: Was ist das?

Der Generationenparcours St. Chrischona ist ein attraktives Ausflugsziel für jeden - für Jung und Alt, Einzelne und Gruppen, Aktive und Ruhesuchende. Besucher des Generationenparcours können im Naherholungsgebiet St. Chrischona alle Sinne betätigen: Geist, Leib und Seele werden in Interaktion gebracht!

Hier können Sie Ihren Geruchs-, Hör-, Tast- und Orientierungssinn trainieren. Den Geschmackssinne in der angrenzenden Gaststätte, dem Restaurant Waldrain, können Sie zzt. nicht auskosten. Das Waldrain belibt bis mindetens Frühjahr 2021 geschlossen. Auf der Rückseite stehen Toiletten zur Verfügung. In Schwingung kommt Ihre Seele auf dem Besinnungsweg, der unterhalb des Labyrinths beginnt. Er führt zur Kirche St. Chrischona. Der Blick auf das einzigartige Panorama und die Ruhe der Kirche St. Chrischona lädt zur persönlichen Reflexion Ihres eigenen Lebensweges ein. Die Kirche ist auch während der Corona-Krisa tagsüber für einzelne Besucher geöffnet.
Dieser Ort der Begegnung, Bewegung und Besinnung wurde vom Verein in Zusammenarbeit mit regionalen Gemeinden, Gemeinschaften, Vereinen und Stiftungen in der einmaligen Lage des Dreiländereckes erstellt. Er wird von Freiwilligen betreut und finanziert sich durch Spenden.